Menü

Am 07.04.2016 sind wir mit den Klassen 7b und 7c ins Handwerksmuseum nach Hagen gefahren. Eineinhalb Stunden dauerte die Fahrt. Dort angekommen, gingen wir ein langes Stück Weg bis zum Museum.

Im Museumsgelände kam uns alles sehr altgemacht vor, z.B. Fachwerkhäuser und Wasserräder. Bis 12:00 Uhr konnten wir uns im Museumspark frei bewegen und umschauen. Anschließend trafen wir uns an unseren vorgegebenen Stationen. Es gab drei verschiedene Stationen: die Ölgruppe, das Forscherlabor und die Schmiedegruppe.

In der Ölgruppe probierten wir die Herstellung verschiedener Öle aus und konnten selbst Öl und Ölkuchen machen und mitnehmen.

 

Im Forscherlabor hat man erfahren, wie früher Papier hergestellt wurde.

Die Schmiedegruppe hat eigene Nägel geschmiedet.

Am Ende trafen wir uns wieder am Ausgang und sind mit dem Bus zurück zur Schule gefahren.

Marie, Lara, Samantha (Klasse 7b)

 

 


In den 7. Klassen stand in diesem Jahr schon zum wiederholten Mal „Unterricht mal ganz anders“ auf dem Stundenplan. Im Februar sahen die Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Schulkinotage den sehenswerten Film „Malala – ihr Recht auf Bildung“, der im Unterricht vor- und nachbereitet wurde:

Malala Yousafzai hat in ihrem jungen Leben schon viel erlebt und erreicht. Seit Jahren fordert die heute 18-Jährige für Mädchen den gleichberechtigten Zugang zu Bildung. Dieses Engagement bezahlte sie 2012 in ihrer Heimat Pakistan fast mit dem Leben, als die Taliban ein Attentat auf sie verübten. Die Schülerin aus dem entlegenen Swat-Tal wurde weltweit zu einem Symbol für Zivilcourage, zumal Malala ihren Kampf nach ihrer Genesung unerschrocken fortsetzt und dafür 2014 den Friedensnobelpreis erhielt.

 

 


Projekt: „Die wundersame Blume“ - Fach Textilgestaltung/Frau Doris Frohnert

 „Die Nobelpreisträgerin Herta Müller erzählt in ihrem Buch Niederungen von der alten Sitte in Rumänien, Tücher mit Zierblumen und Sprüchen anzufertigen. Als Svenja aus Rumänien nach Deutschland zog, wickelte ihre Großmutter eine schöne Vase in ein Tuch zum Schutz auf der langen Reise ein. Als ihre Lehrerin die Aufgabe stellte, eine Fantasieblume zu zeichnen, wusste sie erst einmal nicht, wie die aussehen sollte. Da erinnerte Svenja sich an das alte Tuch. Darauf war eine Zierblume, wie es in Rumänien üblich war, gestickt. Nun wusste Svenja, wie ihre wundersame Blume aussehen sollte.“

 

Die Klasse 5b hat zum oben genannten Projekt „Die wundersame Blume“ als Wettbewerbsbeitrag im Textilunterricht eine Gemeinschaftsarbeit gestaltet und sind Landessieger Schülerwettbewerb „Begegnung mit Osteuropa“ 2016 geworden. Die Schülerinnen und Schüler haben gemalt, gestickt und Texte geschrieben. Als Wettbewerbsbeitrag wurden eine „Fahnengirlande“ und ein Entwurfsheft mit Texten eingereicht. Die Klasse erhält als Siegerpreis 300 Euro für die Klassenkasse.

Eine Delegation von 10 Kindern fährt gemeinsam mit Frau Doris Frohnert am Donnerstag, den 16.06.2016, zur feierlichen Siegerehrung nach Bochum.

 

 

 


Anfang April ging es für die Klassen 7a/d in den Allwetter Zoo nach Münster. Die Klassen hatten sich für diesen Besuch gut vorbereitet und eigene Themenschwerpunkte bearbeitet. In der Zooschule wurden diese Themen aufgegriffen und auf vielfältige Weise ergänzt und vertieft. In dieser Phase konnten die Schülerinnen und Schüler zeigen, was sie bereits gelernt hatten, aber auch Fragen loswerden.

Dann ging es mit Klemmbrett und Fragenkatalog „raus“ in den Zoo. Viele 7.Klässler kannten sich in diesem Park natürlich schon gut aus, aber die Materialien lenkten den Blick noch einmal auf Schwerpunkte, die bei einem „Sonntagszoobesuch“ manchmal doch nicht so eindringlich deutlich werden. Insgesamt haben alle viel gesehen, viel gelernt und viel Spaß gehabt. „Schule einmal anders“ eben.

Britta Gondermann


Am Mittwoch, 24.02.2016, durften die Siegerteams des Milchcup Schulturniers der 5er und 6er Jahrgänge auf Bezirksebene gegen andere Schulmannschaften des Münsterlandes antreten. Die Realschule am Buchenberg in Steinfurt war diesjähriger Austragungsort für das große sportliche Tischtennisspektakel, das auch unter dem Motto eines gesunden Frühstücks für Kinder stattfindet.

Die Teams der Klassen 5d, 5a, 6b und 6a schlugen sich tapfer, die Mädchenmannschaft der Klasse 5d konnte nach drei Siegen in Folge sogar das Viertelfinale erreichen! Herzlichen Glückwunsch!

Hil

 

 

 

 

 

 

 

 


Dienstag, 09.11.2021 - 00:00 Uhr
Schüler-/Elternberatungstag