Menü

Abschlussfahrt der zehnten Klassen nach Berlin

Bei traumhaftem Wetter und bester Laune traten am 17.9. alle vier zehnten Klassen die lang ersehnte Abschlussfahrt nach Berlin an.
Nach Ankunft in der komfortablen Jugendherberge Ostkreuz wurde direkt ein großzügiger Spaziergang zur „East Side Gallery“ unternommen um das längste noch erhaltene Teilstück der Berliner Mauer zu besichtigen, die dort entstandene Open Air Gallery zu bestaunen und einen ersten Eindruck der kulturellen Vielfalt Berlins zu erhalten.
Die folgenden drei Tage gestalteten die vier Klassen individuell für sich und so wurden kulturelle, historische sowie natürlich auch Freizeitaktivitäten in der Großstadt kombiniert.
Die Räumlichkeiten der ehemaligen zentralen Untersuchungshaftanstalt der Staatssicherheit der DDR in Hohenschönhausen hat die Schülerinnen und Schüler ebenso beeindruckt wie eine Besichtigung der Berliner Unterwelten, bei der eine spannende Entdeckungstour unter die Straßen der Metropole unternommen wurde.
Während es im „Little Big City“ eine Miniaturausgabe der Stadt zum anfassen und begreifen gab, rückten die Schülerinnen und Schüler im „Dungeon“ etwas näher zusammen, denn dort erwartete sie eine Reise durch die dunkle Geschichte Berlins.
Den krönenden Abschluss stellte der gemeinsame Besuch der Schülerdisco Matrix dar, welcher großen Anklang bei allen Mitreisenden fand.
Das hochsommerliche Wetter wurde zwar in der Hauptstadt zurückgelassen, jedoch sind alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer am Freitagabend begeistert und voller neuer Erfahrungen und vielfältigen Eindrücken zurück in Telgte angekommen. 

 Zur Bildergalerie

 

 

Dienstag, 09.11.2021 - 00:00 Uhr
Schüler-/Elternberatungstag