Menü

France Mobil begeisterte an der Sekundarschule: Werbung für das Wahlpflichtfach Französisch

Zum 2. Halbjahr müssen die Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs die Entscheidung treffen, welches Wahlpflichtfach sie wählen. Eine Möglichkeit ist die zweite Fremdsprache Französisch. 

Aufgrund der Festlegung auf das Fach für 5 Jahre kommt der Entscheidung eine besondere Bedeutung zu. Alle Schülerinnen und Schüler die früher oder später einen Wechsel auf ein Gymnasium in Betracht ziehen, sollten die Wahl der  zweite Fremdsprache zum 2. Halbjahr gut überlegen, da diese Voraussetzung für die Allgemeine Hochschulreife ist. 

Um den Schülerinnen und Schülern, die bereits seit Anfang des Schuljahres Französisch lernen, bei ihrer endgültigen Entscheidung zu helfen, wurde das „France Mobil“ mobilisert. 

Das France Mobil ist ein Programm des Institut Français, des Deutsch-Französischen Jugendwerks und der Robert Bosch Stiftung. Madame Coutand aus Nantes ist in diesem Jahr französische Lektorin am Institut Français in Düsseldorf und zog die Kinder in 3 Unterrichtsstunden wie selbstverständlich in den Bann ihrer Muttersprache. Spielerisch ließ sie ihren Vornamen raten und machte mit den Jungen und Mädchen Spiele zu aktueller französischer Musik. Es mussten z.B. Wörter und Titel, die dem Deutschen recht ähnlich sind, rausgehört und “angetickt“ werden. Dabei ging es hoch her. Auch lernten die Kinder sich zum Namen, Wohnort, Alter, Vorlieben und Abneigungen zu äußern. Hier konnten sie schon auf einiges Vorwissen aus dem Unterricht zurückgreifen. In den Mannschaften „Baguette“ und „Croissant“ wurde hart um die Punkte gekämpft. Gab es Punktgleichstände am Ende, so wurde mit „Pierre, Papier, Ciseaux“ (dt: „Schnick, Schnack, Schnuck“) entschieden. Ein weiteres Spiel machte sie mit der französischen Landeskunde vertraut. 

Die Schülerinnen und Schüler, die anfangs sehr erstaunt darüber waren, dass Madame Coutand ausschließlich auf Französisch zu ihnen sprach, wurden immer mutiger, was das Französischsprechen angeht und die fremde Laute kamen ihnen immer leichter von der Zunge.

Am Ende hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, Madame Coutand doch noch auch auf Deutsch Fragen über Frankreich und ihrer Person zu stellen, die sie ausgiebig nutzten. Die Neugier an Frankreich ist also weiter geweckt worden. Die endgültige Entscheidung, ob sie nun Französisch wählen, steht im Dezember noch aus.

Aktuelles


Montag, 22.08.2022 - 00:00 Uhr
Klassenpflegschaft JG 5/7
Dienstag, 23.08.2022 - 00:00 Uhr
Klassenpflegschaft JG 6/8
Mittwoch, 24.08.2022 - 00:00 Uhr
Klassenpflegschaft JG 9/10