Menü

Für den bundesweiten Vorlesetag am Freitag, den 16.11.18, hatten sich die sechsten Klassen der Sekundarschule etwas Tolles einfallen lassen. Den Grundschülerinnen und Grundschülern der vierten Klassen der Marienschule etwas vorlesen, das wollten sie gerne. Kurze Geschichten sollten es sein und am besten mit vielen Bildern.

 

 

 

Weiterlesen: Bilderbuchkino für Viertklässler in der Sekundarschule


An unserer Schule haben 59 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 5-9 am Känguru-Wettbewerb 2018 teilgenommen und teilweise seht gute Ergebnisse erzielt. In Klasse 6 konnte Finn T. ein T-Shirt gewinnen, weil er die meisten Aufgaben in Folge richtig löste.

Jeder Teilnehmer erhielt als Preis ein kleines Kombinationspiel und eine Urkunde.

 

 

 

 


Wie im Flug vergingen sieben aufregende Austauschtage in Brenouille!
Schon bei der Ankunft war allen klar: Wir werden eine tolle Zeit mit unseren 'corres' verbringen und en passant unser Nachbarland Frankreich entdecken.
Beeindruckende Schlösser der Region 'Picardie' und natürlich der Eiffelturm in Paris standen ebenso auf unserer Agenda wie einige Unterrichtsstunden im Collège René Cassin und das Einkaufen von wunderbar echt französischen Croissants.
Zum Abschluss erwartete uns eine, von den französischen Eltern organisierte, tolle 'fête d' adieu' mit einigen verlockenden französischen Köstlichkeiten und natürlich viel Spaß beim deutsch - französischen Fußballspiel oder gemeinsamen 'Chillen'.
Wir werden uns sicherlich lange an die schönen Tage in Brenouille erinnern!

Au revoir... et à l'année prochaine !

 

Bildergalerie


Das Klassenklima langfristig verbessern, Konfliktfähigkeit vermitteln, sind nur zwei der Ziele des Präventionsprojektes „Fair-Mobil“, das jetzt für zwei Tage an der Sekundarschule Telgte Station machte.

Einen Schultag lang hießen die Themen  für die vier 6. Klassen u.a.  Fairness, Cyber(mobbing),Teamarbeit, Umgang mit Gefühlen usw. Dafür durch liefen die Schüler/innen einen  hierfür aufgebauten Erlebnis- und Themenparcours mit 10 Stationen in der Aula des Schulzentrums. Aber auch die inhaltliche Auseinandersetzung zu den Themen Kooperation und Sensibilisierung für Gewalt und Konflikte im Schulalltag wurden im Klassenverband besprochen und gehörte zum Programm.

„ Mit der Bilanz dieses Tages können wir gut an unserer Klassengemeinschaft weiter arbeiten“, so Christine Dankwerths und Jan Hilleke, als Klassenleitung de 6d. Es sei gut, auch mal eine Blick von außen auf die Dynamik in der Klasse zu bekommen, so die beiden Pädagogen.

Das Fair Mobil wird getragen vom Deutschen Jugendrotkreuz. Unterstützt wurden die Teamer von Schüler/innen der 9. Klassen, die von der Schulsozialpädagogin Irmgard Bader auf ihre Aufgabe vorbereitet wurden. „ Auch die älteren Schüler/innen sammeln wichtige Erfahrungen bei der Betreuung und Anleitung ihrer jüngeren Schulkameraden“, so Irmgard Bader, die die Veranstaltung organisierte.

Der Kreis Warendorf unterstützt das Projekt, das ei n Bestandteil des Schulprogramms der Sekundarschule ist, im Rahmen der Förderung einer Maßnahme im Kontext Schule und Jugendhilfe.

 Zur Bildergalerie