Menü

Welch eine Aufregung! Nach ein paar Wochen gemeinsamer Probezeit gab es am 15. Mai 22  den ersten Auftritt sofort auf der großen Bühne des Luisenfestes in Telgte. Leider fiel der Termin wegen der gleichzeitig stattfindenden Kommunion etwas ungünstig, sodass einige der Chorsängerinnen leider nicht dabei sein konnten. Umso mutiger war der Einsatz der 6 Sängerinnen und 2 Sänger, die sich dieses aufregende Erlebnis nicht nehmen lassen wollten. Zum verabredeten Zeitpunkt  erschienen doch einige ziemlich blass und aufgeregt und hätten am liebsten alles abgesagt. Die Menge des Publikums verdiente schon einigen Respekt.

Doch dann ging’s los und mit dem guten Gelingen des ersten Stücks lief das Programm ganz erfolgreich. Natürlich gab es immer mal die ein oder andere Stelle, die nicht so perfekt lief wie geübt, aber das Publikum dankte mit viel Applaus und die Sonne lachte ihr strahlendstes Lächeln.

 

 


Nach zwei Jahren Pause konnte vom 5. bis zum 12. Mai 2022 endlich wieder ein Frankreichaustausch der Sekundarschule an der Marienlinde mit der Partnerschule in Frankreich stattfinden. Dreiundzwanzig Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 und 9 verbrachten eine schöne Woche in Brenouille nahe Paris und lernten Land und Leute kennen. Bei einem interessanten Programm vergingen die Tage wie im Flug. 

Weiterlesen: Auf zum Schüleraustausch nach Frankreich


Gleich drei neue Lehramtsanwärterinnen starteten am 02.05 ihr Referendariat an der Sekundarschule an der Marienlinde. Sina Winkels (Mathe, Sport), Lea Niemann (Mathe, Hauswirtschaft) und Cindy Wortmann (Deutsch, Englisch) werden die nächsten 1,5 Jahre an unserer Schule verbringen. Wir wünschen ihnen einen guten Start und eine erfolgreiche Ausbildung.

 

 

 

 

 


Informationsbroschüre 

Wahlpflichtunterricht JG7-10

WPI

 


Vorgestern waren unsere Französischschülerinnen und Französischschüler des 9. Jahrgangs noch bei ihren Austauschpartnern und Austauschpartnerinnen vom Collège René Cassin in Brenouille und heute, am Samstagmorgen, rauchen ihre Köpfe schon wieder über den schriftlichen Prüfungen zum Diplôme d‘études de la lange française (DELF).

Nachdem heute das Hörverstehen, Leseverstehen und die schriftliche Produktion von Texten im Vordergrund stehen, folgt eine mündliche Prüfung am 10.6. am Johann-Conrad-Schlaun-Gymnasium in Münster.

Wir wünschen allen Gutes Gelingen. Bonne Chance!